Unsere Theater AG.

Leitung: Peter Will (Regie), Silva Klages (Regieassistenz)
Ort: Turnhalle der Reformschule

Was wir vorhaben

In diesem Schuljahr wollen wir das sogenannte „Problem-Play“, also das Problemstück „Maß für Maß“ einstudieren.

Die Theater-AG probt in der Regel einmal im Monat an jeweils einem Samstag – und zusätzlich an einem Sonntag pro Halbjahr – von 12-18 Uhr in der Turnhalle der Reformschule. Die Termine für dieses Schuljahr:

  • Samstag, 31.8.2019
  • Samstag, 21.9.2019
  • Samstag, 26.10.2019
  • Samstag, 23.11.2019
  • Sonntag, 24.11.2019
  • Samstag, 14.12.2019

Shakespeares „Maß für Maß“ in der Reformschule

Am Freitag, dem 5. Juni um 18.00 Uhr feiert das Theaterstück „Maß für Maß“ von William Shakespeare in der Turnhalle der Reformschule seine Premiere.

Die Handlung:

Weitere Aufführungen am 6. und 7. Juni, ebenfalls um 18 Uhr in der Turnhalle der Reformschule. Der Eintritt ist frei.

Chronik

In den letzten Jahren standen folgende Stücke auf dem Plan:

  • 1999: Arthur Schnitzlers: „Der grüne Kakadu“
  • 2000 Bertolt Brechts „Mahagonni“
  • 2001 Michael Endes „Gauklermärchen“
  • 2003 Tankred Dorsts „Merlin“, Teil 1
  • 2004: Tankred Dorsts „Merlin“, Teil 2
  • 2005: Goethes „Urfaust“
  • 2006: Tom Stoppards „Rosenkrantz und Güldenstern sind tot“, Rezension
  • 2007: William Shakespeares „Macbeth“, Rezension
  • 2008: Friedrich Dürrenmatts “Romulus der Große”
  • 2009: William Shakespeares “Verlorene Liebesmüh”, Rezension
  • 2010: Carlo Gozzis “Turandot”, Rezension
  • 2011: Klabunds “Kreidekreis”, Rezension
  • 2012: William Shakespeares „hamlet_2012”, Rezension
  • 2014: Charles Ways „Im Auge des Sturms“
  • 2015: Christopher Marlowes „Doktor Faustus“, Rezension
  • 2016: William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“, Rezension
  • 2017: William Shakespeares „Viel Lärm um nichts“, Rezension
  • 2018 Jura Soyfers „Der Weltuntergang“, Rezension
  • 2019 Friedrich Dürrenmatts „Ein Eingel kommt nach Babylon“