Betrifft: Optimierung der Ganztagsangebote an der Reformschule

 

Liebe Eltern,

 

unsere Kinder freuen sich über ein vielfältiges Betreuungsangebot im Ganztagsschulbetrieb. Anders als im Unterricht können sie ein Angebot in der Betreuung der Stufen I undII oder eine AG frei wählen, in der sie Neues entdecken undSpaß haben können. Sie erleben mit ihren Mitschüler*innen zusammen spannende Momente, bewegen sich spielerisch in alternativen Lernformen und eröffnen sich so andere und neue Erfahrungsräume.

Der Förderverei nmöchte die Schule darin unterstützen, die Angebote außerhalb des Regelunterrichtes für alle Stufen zu erweitern und qualitativ zu verbessern. Der Elternbeirat steht hinter diesen Bemühungen. Und die Schulleitung entwickelt schon seit einiger Zeit das Konzept der Ganztagsangebote weiter. Die Optimierung der Angebote über das Notwendige hinaus benötigt neben dem Engagement auch mehr Geldmittel.

Dies gilt für eine gute Betreuung der Kinder der StufenI und II nach dem Unterricht mit ausreichendem und qualifiziertem Personal. Die Erweiterung von attraktiven AG-Angeboten, bei denen auch mit außerschulischen Partnern an außerschulischen Lernorten gearbeitet wird, ist ein Anliegen für die Stufen III und IV.

Um den Kindern ein solch umfangreiches Angebot machen zu können, von dem alle Kinder — und auch alle Eltern — profitieren, bitten wir um einen Beitrag als zweckgebundene Spende wie folgt an den Förderverein:

10€/Monat pro Familie mit einem Kind. Für zwei weitere Kinder in der Schule je 5€/Monat zusätzlich. Sie können natürlich auch jederzeit einen höheren Beitrag spenden. Der Förderverein wird jährlich eine Spendenquittung ausstellen.

Der vorgeschlagene Beitrag kann nur auf Basis der Freiwilligkeit erfolgen, da die Schule als Ganztagsschule im Profil 3 keinen Finanzierungsbeitrag von den Eltern erheben darf. Die Schulgemeinde der Reformschule legt großen Wert darauf, dass sich alle Beteiligten nach besten Kräften einbringen. Daher gehen wir davon aus, dass sich möglichst viele Eltern diesem Aufruf zur freiwilligen Abgabe anschließen.

Für Ihre Unterstützung danken wir Ihnen herzlich!

Förderverein, Elternbeirat, Schulleitung


Hinweis: Die Reformschule Kassel ist eine Ganztagsschule im Profil 3. Damit erhält die Schule einen Ganztagszuschlag im Umfang von ca. 5 Lehrerstellen. Davon werden 1,5 Stellen in Geld umgewandelt, das dem Förderverein als Verwalter zufließt, um die bisherigen Nachmittagsangebote inklusive der Lesebeauftragten in der Bibliothek zu finanzieren.Der mit 3,5 Stellen überwiegende Teil dieser Lehrerstellen wird gebraucht, um die Ganztagsangebote umzusetzen, die sich innerhalb des verpflichtenden Teils des Schultages bis 14:35 Uhr (StufenI/II) bzw. 15:00 Uhr (StufenIll/IV) befinden: die Gleitzeit, der offene Anfang, das Freie Üben, die Förderkurse, die Mittagessensbetreuung...

 

Link zum Originalbrief (pdf)